«
»
«
»
  • Grundofen in Lehmbauweise im Tao Gesundheitszentrum des Gutshauses Stellshagen
  • Wohnzimmer mit conluto Edelputz Edelweiß auf Lehmputz
  • Weinkeller in Österreich mit conluto Lehmputz
  • Skandinavische Wohnküche mit conlino Lehm-Glätte Muschel
  • conlino Lehm-Edelputz Kiesel und Effekt-Material Glimmermineral für die moderne Betonoptik
  • Leuchtturm-Hotel Dagebüll mit conluto Lehm verputzt
  • Neubau in Norddeutschland mit conluto Stampflehmwand
  • Schlafzimmerwände mit conluto Lehmfarbe Edelweiß
  • Gemeindezentrum in Karlsruhe mit conluto Stampflehmwand
  • conluto Lehmputz im Schloß Körtlinghausen

Leichtlehm-Innenschale

> Leichtlehm-Innenschale: Eine leichte Sache.

Leichtlehm-Innenschale
Leichtlehm-Innenschale

Eine der ältesten Dämmungen ist die mit Leichtlehmmischungen. Hierbei dient der Lehm als Bindemittel für mineralische oder organische Leichtzuschläge. Schon in der Vergangenheit wurden diese Mischungen als Verfüllmaterial zwischen einem Ständerwerk eingesetzt. Heutzutage werden Leichtlehme nur noch selten als Füllmaterial zwischen der Holzkonstruktion verarbeitet, sondern als innenseitige Dämmung verwendet. Als Zuschlagstoff kommt bei den conluto Produkten Blähton als mineralischer Bestandteil (conluto-Blähtonleichtlehm Art. Nr. 03.053 - 03.055) zum Einsatz. Leichtlehme sind plastische, gut modellierbare Baustoffe, die als Innendämmung zwischen einer Außenwand und einer verlorenen Schalung (d.h. am Bauteil verbleibenden Schalung) feucht eingebracht werden. Innendämmungen aus Leichtlehmen können überall dort Verwendung finden, wo sichtbare Konstruktionen (z.B. Sichtfachwerk an historischen Gebäuden) belassen werden sollen und eine Außendämmung nicht erwünscht ist. Wer aber auf eine Verbesserung der Wohnqualität nicht verzichten möchte, für den sind Leichtlehme eine mögliche Alternative zur Außendämmung. Der Werkstoff Leichtlehm hat zudem überall dort seine Vorteile, wo baukonstruktiv bedingte Unebenheiten in den vorhandenen Außenwänden auszugleichen sind. So sind z.B. Vor- und Rücksprünge in den Außenwänden, sowie Abweichungen in der Lotrechten bzw. im Fluchtverlauf mühelos zu korrigieren. Die oftmals in ihrer Stärke variierenden Balken des Ständerwerks werden problemlos in der Vorsatzschale untergebracht. Zudem werden Hohlräume, Ritzen und Spalten durch die sehr gute Modellierfähigkeit der Baustoffe geschlossen.

Generell sind Innendämmungen als Kompromiss zu bewerten!

Raumseitige Dämmungen von Außenwänden sollten prinzipiell nur für Gebäude geplant werden, an denen aus bautechnischen, denkmalpflegerischen oder ästhetischen Gründen eine Außendämmung nicht möglich ist! Nach Hausschwammbefall oder einer Hausschwammsanierung ist eine Innenschale aus Leichtlehm nicht zu empfehlen!



undefinedzum nächsten Menüpunkt "Ausgangsbedingungen und Vorbereitungen"

Hier geht’s zu den Produkten

Sanierungssysteme
mehr

Leichtlehm Innenschale

Arbeitsblatt 2.2
mehr

Händlersuche

Finden Sie conluto-Partner in Ihrer Nähe
mehr

Verbrauchsrechner

Berechnen Sie die für Ihr Vorhaben benötigte Materialmenge
mehr

Ausschreibungstexte

für Ihre Bauvorhaben in gängingen Formaten wie GAEB, PDF, DOC, etc.
mehr