Lehm-Edelputz

Der Farbkasten der Natur für Ihre Wände

Die Mischung aus Lehm- und Tonerden ermöglicht charakterstarke Oberflächen, die von dezent schillernd bis kraftvoll strukturiert reichen. Unsere Lehm-Edelputze bestehen aus farbigem Lehm und Ton, gemischt-körnige farbige Sande und Zellulose. conluto Lehm-Edelputze sind farbige, dünnlagige Lehmmischungen für die kreative Innenraumgestaltung mit und ohne Effektmaterialien. 

Icon in weiß für Lehm-Edelputz
Filter
Musterfläche Lehm-Edelputz geglättet, Edelweiß (CP 100) Lehm-Edelputz Edelweiß
Lehm-Edelputz

Lehm-Edelputz Edelweiß

CP 100

Musterfläche Lehm-Edelputz geglättet, Elfenbein (CP 102) Lehm-Edelputz Elfenbein
Lehm-Edelputz

Lehm-Edelputz Elfenbein

CP 102

Musterfläche Lehm-Edelputz geglättet, Kiesel (CP 106) Lehm-Edelputz Kiesel
Lehm-Edelputz

Lehm-Edelputz Kiesel

CP 106

Musterfläche Lehm-Edelputz geglättet, Lehmweiß (CP 109) Lehm-Edelputz Lehmweiß
Lehm-Edelputz

Lehm-Edelputz Lehmweiß

CP 109

Musterfläche Lehm-Edelputz geglättet, Ardesia (CP 110) Lehm-Edelputz Ardesia
Lehm-Edelputz

Lehm-Edelputz Ardesia

CP 110

Musterfläche Lehm-Edelputz geglättet, Bilbao hell (CP 111) Lehm-Edelputz Bilbao hell
Lehm-Edelputz

Lehm-Edelputz Bilbao hell

CP 111

Musterfläche Lehm-Edelputz geglättet, Tinaja (CP 114) Lehm-Edelputz Tinaja
Lehm-Edelputz

Lehm-Edelputz Tinaja

CP 114

Musterfläche Lehm-Edelputz geglättet, Lehmrot (CP 120) Lehm-Edelputz Lehmrot
Lehm-Edelputz

Lehm-Edelputz Lehmrot

CP 120

Musterfläche Lehm-Edelputz geglättet, Kastanie (CP 121) Lehm-Edelputz Kastanie
Lehm-Edelputz

Lehm-Edelputz Kastanie

CP 121

Musterfläche Lehm-Edelputz geglättet, Arancio (CP 125) Lehm-Edelputz Arancio-Altern. Text
Lehm-Edelputz

Lehm-Edelputz Arancio

CP 125

Musterfläche Lehm-Edelputz geglättet, Provence gelblich (CP 127) Lehm-Edelputz Provence gelblich
Lehm-Edelputz

Lehm-Edelputz Provence gelblich

CP 127

Musterfläche Lehm-Edelputz geglättet, Lehmblau (CP 131) Lehm-Edelputz Lehmblau
Lehm-Edelputz

Lehm-Edelputz Lehmblau

CP 131

Musterfläche Lehm-Edelputz geglättet, Tongrün (CP 135) Lehm-Edelputz Tongrün
Lehm-Edelputz

Lehm-Edelputz Tongrün

CP 135

Musterfläche Lehm-Edelputz geglättet, Lehmocker (CP 140) Lehm-Edelputz Lehmocker
Lehm-Edelputz

Lehm-Edelputz Lehmocker

CP 140

Musterfläche Lehm-Edelputz geglättet, Lehmocker hell (CP 141) Lehm-Edelputz Lehmocker hell
Lehm-Edelputz

Lehm-Edelputz Lehmocker hell

CP 141

Musterfläche Lehm-Edelputz geschwämmt, Muschel (CP 146) Lehm-Edelputz Muschel
Lehm-Edelputz

Lehm-Edelputz Muschel

CP 146

Oberflächen­gestaltung

conluto Lehm-Edelputze sind farbige, dünnlagige Lehmmischungen für die kreative Innenraumgestaltung.

Lehm-Edelputz ist diffusionsoffen und lässt eine zeitlose Wolkigkeit erkennen. Oberflächen aus Lehm-Edelputz zeigen Charakter. Es ist mehr als ein Farbauftrag.

Wissenswertes zu Lehm-Edelputz
  • alle conluto Lehm-Edelputze lassen sich untereinander mischen 
  • kreative Zusätze sind für den Lehm-Edelputz möglich: Strohfaser, Perlmuttsand fein, Echter Glimmer (Phlogopit-Glimmer), Glimmermineral (Vermiculite)
  • Lehm-Edelputz wird als Pulver im Papiersack verkauft und ist bei trockener und kühler Lagerung mindestens 3 Jahre haltbar
  • für kleine Probeflächen können unsere 100 g Mustertüten angefragt werden

Effekt-Materialien für Lehm-Edelputz

Die natürliche Wertigkeit der Effekte erzeugt Stil und Individualität. Dies kann durch verschiedene Materialien geschehen:

  • Strohfaser: Strohfasern sind die trockenen ausgedroschenen Halme von Getreide. Schon im Märchen wird „Stroh zu Gold“ versponnen. Im conluto Lehm-Edelputz bringt es eine natürliche, unaufdringliche Goldigkeit.
     
  • Perlmuttsand: Ist die innere Schalenschicht von Mollusken (z. B. Muscheln). Aufgrund seiner Oberflächenstruktur schillert das Perlmutt bei Lichteinfall sanft.
     
  • Echter Glimmer: Glimmern heißt schwach glühen oder glänzen. Echter Glimmer gehört zu den häufigsten gesteinsbildenden Mineralien und bringt ein funkelndes Glitzern auf Wand- und Deckenflächen.
     
  • Glimmermineral: Vermiculite (Würmchen) ist der lateinische Name und spielt auf die Eigenschaft des Materials an, sich bei plötzlichem Erhitzen zu wurmförmigen, leichten Mineralgranulaten aufzublähen. Durch die Beimischung in den conluto Lehm-Edelputz können mit unterschiedlichen Techniken verschiedenste Oberflächen lebhaft werden und z.B. einen Reibeputzcharakter annehmen.

Mehr Informationen zu unseren Effekt-Materialien.

Die Kunst in der Wand statt eines Bildes an der Wand

Schmuck-Technik für Lehm-Edelputz: Sgraffito Technik

Die 1. Lage wird in einem Farbton nach Wahl aufgebracht. Die 2. Lage wird in einer anderen Farbe gemäß der Arbeitsanleitung für eine geschwämmte Oberfläche aufgetragen und bearbeitet. Nach vollständiger Trocknung und dem Nachreiben können Muster oder Schablonen auf die Oberfläche vorgezeichnet und anschließend mit geeignetem Werkzeug ausgekratzt werden. Die Fläche wird dazu mit Wasser eingesprüht. Die Sgraffito-Technik erzeugt reliefartige Strukturen und kontrastreiche Farbwirkungen. Der andersfarbige Unterputz wird als Linie oder Fläche sichtbar.

Tipp: Gut abkleben und regelmäßig den Staub entfernen!

Plastisches Schablonieren

Für exklusive Effekte auf dem Edelputz bieten wir Ihnen die Schablonen an. Die Schablonen werden dazu an der Wand mit Klebeband fixiert und abgeklebt. Der Edelputz wird auf den Edelstahlglätter aufgelegt und gleichmäßig und zügig über die Schablone gezogen. Es ist zu beachten, dass sich das Material nicht unter die Schablone schiebt. Der Glätter wird dazu in einem flachen Winkel über die Oberfläche geführt.

Mit einer Sichtkontrolle wird festgestellt, ob alle Felder der Schablone mit Edelputz bedeckt sind. Fehlstellen müssen aufgefüllt werden. Danach entfernt man sofort die Schablone durch zügiges und gleichmäßiges Abziehen nach vorne. Wenn der Edelputz lederhart ist, können die Konturen mit feinen Werkzeugen wie Pinsel, Schwamm oder Stuckateurspachtel nachgearbeitet werden. Die Schablone sollte sofort nach Gebrauch gereinigt werden.

Nichts Passendes dabei?

Versuchen Sie es doch einmal in den weiteren Kategorien der Oberflächengestaltung:
Eilig? Hier geht's lang: