Lehmbau

Ökologisch bauen bedeutet zukunftsweisend bauen

Bewährt und modern, schadstofffrei und klimaneutral, natürlich und beständig: Lehm ist weltweit einer der ältesten Baustoffe – und gleichzeitig zukunftsweisend. Realisieren Sie Ihre kreativen Wohnideen und schaffen Sie sich ein gesundes Wohnumfeld.
Mit der conluto-Vielfalt aus Lehm.

Spätestens seit der aktuellen Klimadebatte verlässt das Thema Bauökologie sein Schattendasein und tritt immer deutlicher in die öffentliche Wahrnehmung.
Zurecht, wie wir finden. Denn Bauen mit Beton ist in hohem Maß klimaschädlich. Es braucht also eine Alternative, die zuverlässig, langlebig und einfach zu verarbeiten ist,
dazu noch klimafreundlich, schadstofffrei und günstig. Es geht bei der Wahl des geeigneten Baustoffs um nichts Geringeres als um die Gestaltung Ihrer und unser
aller Zukunft.

Seit vielen Jahren beschäftigen wir bei conluto uns mit diesem Thema. Was als Gedankenspiel begann, ist schon lange Realität: Unser Baustoff Lehm ist nachhaltig und zuverlässig zugleich, kann annähernd klimaneutral gewonnen und verarbeitet werden und sorgt für ein unvergleichliches Wohn- und Raumklima. Wir sind überzeugt: Sie werden nie wieder anders wohnen wollen.

Dieser Vergleich macht deutlich, was Sie längst wissen:

Bauen mit BetonBauen mit Lehm
Betonproduktion ist für 8 – 10% der weltweiten CO₂-Emission verantwortlich.Bis zu 90 % weniger CO₂ - Emissionen gegenüber einem zementären System.
Benötigt Sand in großen Mengen –> ein inzwischen weltweit knapper Rohstoff, denn nicht jeder Sand eignet sich für die Betonproduktion.Geringe Sandbeimischung, dafür Zuschläge pflanzlicher oder mineralischer Art.
Etwa ein Zehntel des weltweiten industriellen Wasserverbrauchs lässt sich der Betonindustrie zurechnen.Wasser wird lediglich in geringen Mengen bei der Verarbeitung von Lehmprodukten benötigt.

 

CO₂-Fußabdruck, Nachhaltigkeit, Klimaneutralität, Umweltbilanz

Diese Stichworte sind inzwischen in aller Munde. Und viele Menschen machen sich Gedanken darum, welchen Anteil sie an der Verbesserung der Klimakrise haben können, wie sie die Welt ein bisschen besser machen können. Sie gehören dazu und wir können Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen.

Mit Lehmprodukten, die Wohnkomfort und Nachhaltigkeit bestens miteinander verbinden. Gönnen Sie sich die Chance auf eine gesunde Zukunft. Aus Idee wird Realität – lassen Sie sich inspirieren von nachhaltigen Projekten und ökologischen Wohnprojekten

Lehm: alter Baustoff, neu gedacht

Was sich heute neu und ungewohnt anfühlt, hat sich bereits über Jahrhunderte bewährt. Wir sehen an Baudenkmälern, wie gut der Baustoff Lehm viele Hundert Jahre überstehen kann.
Das Material mag alt sein, die Verarbeitungstechnik ist es nicht. Mit modernen Maschinen lässt sich Lehm gut verarbeiten, mit etwas Übung auch von handwerklich geschickten Laien. Das macht Lehm zu einem idealen Baustoff, sowohl für Neubauten als auch für Renovierungsarbeiten.

Und der Effekt? Einfach schön. Einfach wohlfühlen. Und dabei an die Zukunft gedacht. Gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Wissenschaft forschen wir an und in Projekten, um Potenzial für neue Produkte aus Lehm zu finden. Immer mit dem Ziel, so vieles wie möglich so natürlich wie möglich zu machen. Um auf diese Weise eine Antwort auf die aktuellen und künftigen Ressourcenprobleme zu finden.

Dass vieles möglich ist, zeigen Millionen von Fachwerkhäusern und ein in der Öffentlichkeit viel erwähntes mehrgeschossiges Stampflehmhaus aus Weilburg: Erbaut 1826 - 1828. Fünfgeschossig mit den drei obersten aus Lehm gebauten Geschossen gehört es zu den höchsten Pisé-Gebäuden Europas. Das ist aus Lehm gemachte Nachhaltigkeit.

Lehmbau ist planbar

Seit 2013 ist Lehm wieder ein genormter Baustoff. Denn natürlich brauchen Architekten, Bauherren und Produzenten die Planbarkeit der DIN-Normen, weil es bei Bauprojekten um berechenbare Größen und vergleichbare Werte geht.

Deswegen haben wir unsere Produkte mit einem größtmöglichen Faseranteil ausgestattet. Sie entsprechen sicher den DIN-Normen für Lehmbaustoffe. Die technischen Merkblätter machen es Ihnen einfach, Ihr Lehmbauprojekt zu planen. Rechnen Sie mit uns.

Rechnen Sie mit der conluto Vielfalt aus Lehm.

Lehm ist einfach da – in vielen Farben

Wir sind begeistert davon, welche Farbigkeit der Lehm von Natur aus zu bieten hat. Die Zusammensetzung ist immer wieder anders, das macht den Baustoff Lehm einfach faszinierend. Kein eintöniges Beton-Grau, sondern natürliche Lebendigkeit, die die Vielfalt der Natur zeigt und zur Vielfalt bei Bauvorhaben einlädt.

Mit unseren aufeinander abgestimmten Lehmprodukten sind Ihrer Kreativität also keine Grenzen gesetzt. Und wenn Sie sich irgendwann nach einem „Tapetenwechsel“ sehnen sollten – wir haben für jede Idee und jeden Geschmack die richtige Lehmfarbe.

Ökologisch und ökonomisch sinnvoll

Ein günstiger Baustoff, allergieneutral und auf natürliche Weise klimatisierend – Eigenschaften, die überzeugen. Doch die Aufzählung der Vorteile geht noch weiter: Lehm ist wärmespeichernd, bindet Gerüche und Schadstoffe und senkt dank seiner natürlichen Eigenschaften das Schimmelrisiko in Räumen. Sie werden es spüren und nicht mehr missen wollen.

Was heißt eigentlich „ökologisch bauen“?

Ökologie leitet sich von den griechischen Wörtern oikos für Haus oder Haushalt und logos für Lehre ab. Für uns übersetzen wir es so: Jedes Lebewesen, vom Einzeller bis zum Menschen, braucht ein natürliches und ihm wohltuendes Umfeld. Dieses Umfeld besteht aus zwei Komponenten: den biotischen (belebten) und den abiotischen (unbelebten) Lebensfaktoren. Während sich das Biotische auf die lebendige Symbiose mit der Umgebung bezieht, zählen Temperatur, Lichtverfügbarkeit, Wasser, Lebensraum und Nährstoffe zu den abiotischen Faktoren.

Soweit die Theorie. In der Praxis werden die Zusammenhänge in vielfältigen wissenschaftlichen Teilgebieten untersucht. Unabhängig von diesen Studien merken wir es jedoch an uns selbst: Kommen wir in eine neue Umgebung, wirkt diese auf uns. Angenehm oder unangenehm? Fühlen wir uns wohl? Das spüren wir lange bevor wir wissen, warum das so sein könnte. Und das zeichnet, neben all den Vorteilen für unsere Umwelt, die Wirkung der ökologischen Bauweise aus.

Mit Lehm Energie sparen

Wenn man über ökologisches Bauen spricht, gehört das Thema Energieeffizienz unbedingt dazu. Lehm ist die Energiesparmethode schlechthin: In unseren durch industrielle Baumaterialien abgedichteten Lebensräumen sind wir von Lüftungssystemen abhängig, versiegelte Wände und unnatürliche Dämmstoffe lassen keinen Luftaustausch zu – und sie verschärfen gleichzeitig das Ressourcenproblem.

Es gibt unterschiedliche Einschätzungen darüber, ob die Sorptionsfähigkeit von Lehm tatsächlich besser ist als bei anderen Baustoffen. Unabhängig davon ob die Klimaregulierung wissenschaftlich nachweisbar bleibt - Wohnende erleben einen Wohnkomfort, den Andere als sehr angenehm im Sinne einer passenden dritten Haut beschreiben. Ein weiterer nicht zu unterschätzender Effekt: Lehm wirkt konservierend auf Hölzer – wir sehen dies an den vielen Baudenkmälern mit Lehmbautechnik. Auch wenn damals noch niemand von Langlebigkeit und Nachhaltigkeit gesprochen hat – eher von Muss-ja und Ist-halt-da – so wissen wir heute, dass Lehm ein aus ökologischer Sicht idealer Baustoff ist.

Mit all seinen Vorteilen ist Lehm ein unbedingter Bestandteil des ökologischen Bauens. Lehm atmet, Lehm ist ein Baustoff zum Wohlfühlen. Lehm bringt Lebendigkeit, wirkt ausgleichend und erdend. Damals, heute und in Zukunft.

Lehm – das richtige Material

für Ihr ökologisches Bauvorhaben!
Eilig? Hier geht's lang: