Lehm-Glätte

Glatte und glänzende Oberflächen in changierenden Farben.

Die Lehm-Glätte markiert die Königsklasse unter den Lehm-Oberflächen. Sie steht für glatte bis glänzende Oberflächen in farblich edler, marmorierter Optik mit besonderer Tiefe. Jede Wand wird dank einer einzigartigen Marmorierung zum Unikat. Die Lehm-Glätte ist in zwölf natürlichen Farbtönen erhältlich. Zum Strahlen gebracht wird die Lehm-Glätte mit dem sogenannten „Bügeln“ – das Material wird beim Spachteln verdichtet und erhält so ein hochglänzendes Oberflächenfinish.

Mittels Schablonen können reliefartige Muster erstellt werden, die von deutlich sichtbar bis hin zu einer dezenten Anmutung als Wasserzeichen reichen. Der Auftrag erfordert eine spezielle handwerkliche Technik. Hierbei wird die Lehm-Glätte in mehreren hauchdünnen Lagen mit der Japankelle aufgetragen. Dies sorgt für den einzigartigen Tiefeneffekt der Oberfläche. Mit einer Beschichtung aus Carnaubawachs-Emulsion werden die Oberflächen widerstandsfähiger und lassen sich sogar feucht abwischen.

Icon in weiß für Lehm-Glätte
Filter
Musterfläche Lehm-Glätte, Edelweiß (CG 100) Lehm-Glätte Edelweiß
Lehm-Glätte

Lehm-Glätte Edelweiß

CG 100

Musterfläche Lehm-Glätte, Elfenbein (CG 102) Lehm-Glätte Elfenbein
Lehm-Glätte

Lehm-Glätte Elfenbein

CG 102

Musterfläche Lehm-Glätte, Bilbao (CG 105) Lehm-Glätte Bilbao
Lehm-Glätte

Lehm-Glätte Bilbao

CG 105

Musterfläche Lehm-Glätte, Ardesia (CG 110) Lehm-Glätte Ardesia
Lehm-Glätte

Lehm-Glätte Ardesia

CG 110

Musterfläche Lehm-Glätte, Barro Tinaja (CG 113) Lehm-Glätte Barro Tinaja
Lehm-Glätte

Lehm-Glätte Barro Tinaja

CG 113

Musterfläche Lehm-Glätte, Lehmrot (CG 120) Lehm-Glätte Lehmrot
Lehm-Glätte

Lehm-Glätte Lehmrot

CG 120

Musterfläche Lehm-Glätte, Kastanie (CG 121) Lehm-Glätte Kastanie
Lehm-Glätte

Lehm-Glätte Kastanie

CG 121

Musterfläche Lehm-Glätte, Arancio (CG 125) Lehm-Glätte Arancio
Lehm-Glätte

Lehm-Glätte Arancio

CG 125

Musterfläche Lehm-Glätte, Provence rötlich (CG 126) Lehm-Glätte Provence rötlich
Lehm-Glätte

Lehm-Glätte Provence rötlich

CG 126

Musterfläche Lehm-Glätte, Lehmblau (CG 131) Lehm-Glätte Lehmblau
Lehm-Glätte

Lehm-Glätte Lehmblau

CG 131

Lehm-Glätte Verona Lehm-Glätte Verona
Lehm-Glätte

Lehm-Glätte Verona

CG 137

Musterfläche Lehm-Glätte, Muschel (CG 146) Lehm-Glätte Muschel
Lehm-Glätte

Lehm-Glätte Muschel

CG 146

Wissenswertes zu Lehm-Glätte

  • conluto Lehm-Glätte ist eine wasserlösliche, mit Pflanzenstärke und Zellulose stabilisierte, farbige Lehmspachtelmasse
  • alle Farbtöne der conluto Lehm-Glätte lassen sich untereinander mischen 
  • ebenso besteht die Möglichkeit, die Lehm-Glätte mit Pigmenten (bis 8 % Zugabe) abzutönen
  • durch die optionale Endbeschichtung mit conluto Carnaubawachs Emulsion-Konzentrat wird sie feucht abwischbar

Carnaubawachs Emulsion

optional für feucht abwischbare Oberflächen:

Wenn alle Lagen trocken sind und das Resultat hinsichtlich Glanz und Marmorierung zufriedenstellend ist, kann die conluto Carnaubawachs Emulsion mit einer Lackierrolle aufgerollt und sofort mit der conluto Japankelle verteilt und eingearbeitet werden. Bei der Verwendung von Metallkellen entstehen durch den Kellenabrieb feine graue Schlieren und Tiefen. Ist dies nicht erwünscht, sollte mit der japanischen Kunststoffkelle gearbeitet werden.

Tipp: Die Flächen vorab mit einem feinen Sprühnebel gleichmäßig anfeuchten, um die Verarbeitungszeit des Wachses zu verlängern. Es dürfen keine Läufer entstehen! Nach ca. 6 Stunden kann die Carnaubawachs-Oberfläche auf Wunsch mit einem feinen Polierpad oder einem sauberen Baumwolltuch poliert werden, um das Ergebnis noch zu verfeinern.

Die Kunst in der Wand statt eines Bildes an der Wand

Schmuck-Technik für Lehm-Glätte: „Wasserzeichen”

Nach dem Aufbringen und Durchtrocknen der 1. Lage wird die gewählte Schablone mit Klebeband auf der Wand fixiert und großflächig abgeklebt. Die Lehm-Glätte wird nun hauchdünn mit der Japankelle auf die Schablone aufgezogen. Dabei ist darauf zu achten, das kein Material unter die Schablone gepresst wird. Anschließend wird diese vorsichtig abgenommen und sofort gereinigt. Das aufgebrachte Muster wird nach vollständiger Durchtrocknung mit der gesamten Fläche weiter bearbeitet. Zwischen den einzelnen Lagen muss die Trocknungszeit eingehalten werden. Es entsteht ein matter Glanz.

Das Schablonenmuster erscheint als "Wasserzeichen" durch alle weiter aufgebrachten Lagen. Es bildet so eine elegante und gleichzeitig dezente Gestaltung mit einer besonders interessanten Haptik: Das "Wasserzeichen" ist spürbar. Ihrer Kreativität sind mit unseren Lehmprodukten keine Grenzen gesetzt.

Nichts Passendes dabei?

Versuchen Sie es doch einmal in den weiteren Kategorien der Oberflächengestaltung:
Eilig? Hier geht's lang: